Das passende Ambiente

Je nach Art des Hauses muss für den Gast des Etablissements die passende Atmospähre kreiiert werden. Hierüber müssen sich im Vornhinein Gedanken gemacht werden, denn ohne gereifte Überlegungen ist es geradezu unmöglich den passenden Stil spontan in die Lokalität hineinzubringen. Und damit wäre die Schließung vorauszusehen. Die Gäste fühlen sich unwohl, wenn das Restaurant oder eine etwaige Lokalität keinen pläsierlichen und zur kulinarischen Vielfalt adäquaten Eindruck bei ihnen erweckt.

Daher sollen im Folgenden ein paar Tipps an die Hand gelegt werden, die es zu beachten gilt. Ein gut durchdachtes Konzept ist das A und O bei einem Restaurant oder auch einer Kneipe oder Bar wie auch in jeder anderen Lokalität. Ist der Stil verloren, so kommen auch keine Kunden, niemand empfiehlt und somit steht die Schließung schon kurz nach Beginn unmittelbar bevor. Um dies zu vermeiden und das Klima in den Restaurants im Allgemeinen zu verbessern, sollen hier ein paar konzeptuelle Denkanstöße hervorgebracht werden.

– Der passende Standort –

Wo eine gute Kneipe vielleicht oft frequentiert wird, ist so manch ein nobles Restaurant fehl am Platz. Ebenso ist eine Musik-Bar an der einen oder anderen Stelle weit aus weniger erwünscht als eine stilvolle Lokalität mit köstlichem Essen. In manchen Gegenden lohnt es sich erst gar nicht, überhaupt einen Gedanken an die Eröffnung einer solchen Lokalität zu erdenken. Der Standort ist essenziell wichtig. Dies gilt sowohl für Restaurants als auch für alle anderen Lokalitäten. Ein guter Italiener in der Shoppingmeile oder im Industriegebiet ergibt wenig Sinn, ein Imbiss vielleicht mehr. Dies ist auf jeden Fall zu beachten!

– Die perfekte Größe –

Das Konzept kann nicht aufgehen, wenn die Größe nicht entsprechend passt. Ein kleiner Imbiss in einem viel zu großen Raum geht verloren. Ein Restaurant mit vier Tischen ist den großen Aufwand nicht wert. Auch hier sollte ein Augenmerk darauf gelegt werden.

restaurant

– Die richtigen Farben –

Ist ein Restaurant, das frische und natürliche Zutaten verwendet, überwiegend vegetarische und sogar vegane Spezialitäten anbietet? Dann ist die Farbe grün ein Muss! Der Gast verbindet eben dieses Konzept mit dieser sowie anderen hellen Farben und wäre eher verwirrt dunkle hier anzutreffen. In einem Restaurant – sei es Italiener oder Grieche oder auch eine asiatische Lokalität – ist die Farbe rot ein oft genutztes Ausdrucksmittel für Gemütlichkeit und Wärme. In Kombination mit anderen Farben, Pflanzen oder auch Bildern erweckt das Restaurant einen guten Eindruck.

– Die geeignete Ausstattung –

Hier ist Feingefühl gefragt. Adäquate Wandbilder sowie konzeptuell passender Blumenschmuck in gut abgestimmtem Maße sorgen für Sympathie. Die Möbel sollten im Stile der Lokalität und entsprechend auch dem Essen ausgewählt werden. Ob rustikal oder elegant, etwas verspielt verrückt oder stilvoll verziert. Wichtig ist, dass hier nicht am falschen Ende gespart werden sollte!